Über den Glauben sprechen - Studientag Neuevangelisierung

26.01.2016
4:09 Min

In Bayern ist der christliche Glaube zwar tief verwurzelt, durch die fortschreitende Säkularisierung hat er aber in den vergangenen Jahrzehnten an Bedeutung verloren. Vor allem junge Menschen wachsen heutzutage immer häufiger ohne Verbindung zu Gott und zum christlichen Glauben auf. Die Kirche will das ändern.  Sie möchte das Evangelium neu verkünden, vor allem auch junge Leute wieder mehr mit Gott vertraut machen. All das meint das Wort „Neuevangelisierung“. In unserem Bistum beschäftigt sich seit fast vier Jahren sogar ein eigenes Institut mit dieser Aufgabe. Das ist einzigartig in Süddeutschland. Am vergangenen Wochenende fand in Augsburg zum vierten Mal der Studientag Neuevangelisierung statt – und zum ersten Mal im Haus. St. Ulrich.