"Plastikpiraten" am Lech
"Plastikpiraten" am Lech (Freitag, 23. Juni 2017 11:07:00)

23.06.2017
2:09 Min

Mehr als 12 Millionen Tonnen Kunststoff landen jährlich im Meer. Ein großer Teil des Plastikmülls gelangt über Flüsse und Bäche dorthin. Was, wieviel und woher – das versucht zurzeit die Kieler Forschungswerkstatt flächendeckend für ganz Deutschland zu erforschen. Unterstützung bekommen die Wissenschaftler hier bei uns von Schülerinnen der Augsburger Mädchenrealschule St. Ursula – eine Schule des Schulwerks der Diözese Augsburg. Als „Plastikpiraten“ waren sie diese Woche auf Expedition am Lechufer.