Maria Ward Gymnasium - Beten für den Frieden

28.01.2016
2:33 Min

Rund 800 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Maria Ward hatten sich in dieser Woche im Augsburger Dom versammelt: Sie feierten auf diese Weise den Maria Ward Tag, mit dem jedes Jahr die Erinnerung an die große Ordensgründerin wach gehalten wird. In diesem Jahr ging es am Maria-Ward-Tag speziell darum, ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Denn Terror und Krieg sind leider die Themen unserer Zeit und beschäftigen auch gerade junge Menschen sehr stark.