Katholisch1.tv verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Julius Guggenheimer - Zwischen Licht und Schatten

29.02.2016
4:53 Min

Über 70 Jahre lang hat niemand mehr die Aufnahmen gesehen, die der Memminger Fotograf Julius Guggenheimer zu Beginn der 30er Jahre in der Benediktinerabtei Ottobeuren gemacht hatte. Die Bilder zeigen Mönche im Gebet oder bei der Arbeit, aber auch Franziskanerinnen, die sich damals um die Mädchen im Kinderheim kümmerten. In einer berührenden und eindrucksvollen Ausstellung zeigt die Mewo-Kunsthalle in Memmingen jetzt die lange verschollenen Aufnahmen dieses einzigartigen Fotografen: Auch viele Ansichten aus dem Memmingen des frühen 20. Jahrhunderts sind zu sehen, eingefangen und in Szene gesetzt von einem Fotografen, der es in genialer Weise verstand, Licht und Schatten miteinander spielen zu lassen.