Katholisch1.tv verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Interview: Hilfe für Mütter und Babys in Not

20.11.2015
4:57 Min

In einem Haus in Oberfranken wurden vor etwa eineinhalb Wochen acht Babyleichen gefunden – eine schockierende Nachricht. Die 45 Jahre alte Mutter hat mittlerweile ein Teilgeständnis abgelegt. Es ist eine unvorstellbare Tat und sicher auch ein extremer Ausnahmefall. Die Frau war psychisch gestört, heißt es. Kindstötungen und -misshandlungen kommen aber immer wieder vor. Neugeborene, die wie Müll weggeworfen werden. Warum passiert so etwas, kann das irgendwie verhindert werden? Darüber haben wir mit Inge Christensen gesprochen. Sie leitet beim Sozialdienst katholischer Frauen die Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen in Augsburg.