Katholisch1.tv verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Familiensynode: Stimmungsbericht aus Rom

08.10.2015
2:14 Min

Erfahrungsaustausch und vorsichtiges Abtasten – mit diesen Begriffen könnte man die erste Woche der Familiensynode in Rom wohl am besten beschreiben. Verständlich, denn bei rund 350 Teilnehmern aus aller Welt – Bischöfe, Ordensleute, ausgesuchte Experten sowie Laien  – stoßen ganz vielfältige kulturelle Hintergründe und die unterschiedlichsten Meinungen aufeinander. Mit dabei sind auch mehrere Vertreter auf Deutschland – allen voran Reinhard Kardinal Marx, Bischof Franz-Josef Bode aus Osnabrück, der Berliner Erzbischof Heiner Koch und – als einziger Teilnehmer aus unserem Bistum – Benediktinerabt Jeremias Schröder. Zum Auftakt der Synode haben sie sich bei einer Pressekonferenz in Rom zu Wort gemeldet.