Katholisch1.tv verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Einweihung kirchlich-soziales Zentrum in Kempten
Einweihung kirchlich-soziales Zentrum in Kempten (Mittwoch, 27. September 2017 08:52:00)

27.09.2017
5:41 Min

„Ecclesia semper reformanda“: Die Kirche muss ständig erneuert werden!“ Mit diesen Worten eröffnete Dekan Bernhard Ehler vergangenes Wochenende die Feierlichkeiten zur Eröffnung des kirchlich-sozialen Zentrums Christi Himmelfahrt in Kempten. Passender hätte dieser Satz kaum sein können, denn auf wirklich neue Wege begeben sich die Träger dieses Zentrums sowohl was die Räumlichkeiten, als auch die Nutzung angeht. Nach der Auflösung der Pfarrei Christi Himmelfahrt und langen Diskussionen im Vorfeld, steht damit ein ganz besonderes Projekt in den Startlöchern. 6 Millionen hat es gekostet. An der Finanzierung haben sich die Diözese Augsburg, die PG St. Lorenz, die Bayerische Landesstiftung, die Stadt Kempten und die Regierung von Schwaben beteiligt. Wir waren bei der Einweihung dabei.