Katholisch1.tv verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weltkirche und Eine Welt

Ob in Peru, in Südfrankreich oder in Polen. Überall auf der Welt beten Katholiken dasselbe Glaubensbekenntnis, dasselbe Vater unser. Der Begriff "katholisch" bedeutet "allumfassend". Die römisch-katholische Kirche ist eine internationale Glaubensgemeinschaft. Der Vatikan als Zentrum und der Papst als Oberhaupt geben der Kirche im Wandel der Zeit ihre Prägung. Synoden und päpstliche Schreiben wirken hinein in die Ortskirchen. Ganz konkret wird der Begriff Weltkirche aber auch im Glaubensalltag. Beginnend mit den Solidaritätsaktionen der kirchlichen Hilfswerke, den weltumspannenden Ordensgemeinschaften bis hin zum Wirken der rund 150 ausländischen Priester, die im Bistum Augsburg im Einsatz sind. Sie unterstützen nicht nur die deutschen Seelsorger sondern geben der Weltkirche ein Gesicht.