Runde um Runde für einen guten Zweck

15.07.2015
4:03 Min

„Yenge-Zola“ – das ist afrikanisch und heißt so viel wie „Friede, Freude, Liebe“. Der Yenge-Zola-Verein in Bobingen bei Augsburg möchte, dass auch benachteiligte Kinder im afrikanischen Kongo ein friedliches und frohes Leben haben; deshalb sammeln sie immer wieder Spenden für ihre Projekte dort. Mit der Dr. Jaufmann Mittelschule in Bobingen haben sie einen zuverlässigen Unterstützer gefunden. Bereits zum vierten Mal haben die Schüler nun Geld für einen guten Zweck „erlaufen“. Wir zeigen Ihnen, was es genau damit auf sich hat.