"Heaven meets earth": Graffitikunst in St. Ottilien

04.07.2013
5:28 Min

„Streetart" oder "Graffiti" - viele denken da sofort an von jungen Leuten illegal besprühte Bahnhofsunterführungen. Dabei ist beides mittlerweile zu einer Kunstform aufgestiegen, die immer gefragter ist - sei es als Auftragsarbeit an der Deutschen Botschaft in Neu Delhi oder etwa an einem Gotteshaus im baden-württembergischen Kehl....und eben auch im Kloster St. Ottilien. Unter dem Motto „heaven meets earth" entstanden hier 13 ganz unterschiedliche Motive von nationalen und internationalen Street-Art-Künstlern, die Jahr für Jahr immer mehr Besucher anlocken. Denn schließlich war St. Ottilien vor Kurzem noch das erste und einzige Kloster, das mit solch unkonventioneller -- Kunst aufwartete. Wie nehmen Sie nun mit auf einen Klosterrundgang der ganz besonderen Art.