Gebet um geistliche Berufe in Kempten

09.01.2015
2:51 Min

Am 30. November hat Papst Franziskus im Vatikan das „Jahr des geweihten Lebens“ eröffnet. Dieses weltweite Themenjahr dauert bis Februar 2016 und stellt die Berufung zum Priestertum und das Leben in Ordensgemeinschaften in den Mittelpunkt. Mit Nachwuchssorgen haben Pfarreien und Klöster gleichermaßen zu kämpfen. Man kann über Priestermangel und Glaubensschwund analysieren und diskutieren, man kann aber auch dafür beten, dass wieder mehr junge Männer und Frauen den geistlichen Weg für sich entdecken. In der Klosterpfarrei St. Anton in Kempten fand am Donnerstagabend zusammen mit dem Augsburger Bischof ein solches „Gebet um geistliche Berufe“ statt.