Flüchtlinge im Bistum Augsburg: Caritas stößt an Kapazitätsgrenze

07.08.2015
4:47 Min

Spätestens jetzt kann wohl niemand mehr die Augen vor der Flüchtlingsproblematik verschließen. Es gibt kaum mehr eine Stadt oder größere Ortschaft hier in unserer Region, in der nicht Asylbewerber untergebracht sind. Händeringend wird nach Unterkünften gesucht. In Augsburg mussten in dieser Woche erstmals neu angekommene Flüchtlinge für einige Tage in einer Schulturnhalle untergebracht werden. Eine gewaltige Herausforderung für Politik, Gesellschaft – und auch die Kirche. Wir haben uns bei der Asylsozialberatung der Caritas über die aktuelle Lage im Bistum erkundigt.