Die Kunst am Ei - Ostereier- museum Nesselwang

24.03.2015
5:39 Min

Ostern ohne Ostereier ist nicht vorstellbar. Doch viele machen sich vermutlich wenig Gedanken über die Bedeutung und die Geschichte der Eier in Verbindung mit Ostern. Früher galt der Karsamstag als der Tag, an dem die Eier bemalt oder gefärbt wurden. Das Ei sollte als Symbol für die Auferstehung Jesu Christi stehen. In der österlichen Liturgie wird seit dem 12. Jahrhundert um die Segnung von Brot, Fleisch - und Eiern gebetet. Neben diesen Hintergründen sind die Eier oft aber auch einfach nett anzusehen. Vor allem, wenn es sich um ganz unterschiedliche und besondere Ostereier handelt. In Nesselwang gibt es deshalb sogar ein ganzjährig geöffnetes Ostereiermuseum, das eine Vielzahl an Exemplaren zeigt.