Aschermittwoch: Fastenzeit hat begonnen

10.02.2016
2:38 Min

Am Aschermittwoch heißt es: Schluss mit lustig, oder, wie es der Lateiner sagt: „Carne vale – Lebewohl, Fleisch“. Die Fastenzeit hat begonnen, und sieben Wochen vor Ostern sollen die Menschen sich daran erinnern, dass alles, was wir jeden Tag zumeist für so unglaublich wichtig halten, vergänglich ist. Innehalten, umkehren – das ist an diesem Tag in allen Kirchen das zentrale Thema gewesen – so auch im Augsburger Dom.