Radio Vatikan I SonntagsZeitung I katholisch.de
Startseite Programm Empfang Werbung Kontakt Impressum
04.07.2012
BISCHOF ZEICHNET PRIESTER UND LAIEN MIT EHRENTITELN AUS



« zurück
katholisch1.tv - Das Magazin

Aktuelles Magazin (KW 51/2014): u.a. Advents-/Weihnachtszeit, neuer Diözesanrat, Mission possible, Friedenslicht von Bethlehem, Weihnachtskonzert in Herrgottsruh in Ausschnitten
vom 21.12.2014

Das Magazin – Archiv
Die Dekanate im Porträt
11.11.2014
WO KIRCHE ZU HAUSE IST - UNTERWEGS IM DEKANAT STARNBERG

Am östlichen Rand unseres Bistums liegt das Dekanat Starnberg. Hier leben rund 34000 Katholiken in einer Region, die bekannt ist für ihren hohen Freizeitwert: Es ist das 5-Seen-Land, das gerade an Wochenenden die Münchener in Scharen anzieht. Starnberg selbst gilt als Stadt der Reichen und Prominenten, die Grundstückspreise liegen für Otto-Normalverbraucher in unerreichbaren Höhen. Doch hier leben auch ganz viele junge Familien, die genau damit ihre Probleme haben. Das Dekanat Starnberg ist ein Dekanat der Gegensätze: Hier trifft jung auf alt, reich auf arm und Fortschritt auf Tradition.

   Video »
Dekanats-Porträts – Archiv
Special
21.12.2014
PREDIGT ZUM 4. ADVENT: "JOHANNES UND JESUS"

"Er muss wachsen, ich aber muss kleiner werden." Ausgehend von diesem Zitat aus dem Johannesevangelium und der Betrachtung des Isenheimer Flügelaltars hat der Augsburger Domdekan Prälat Dr. Bertram Meier in seiner Predigt zum 4. Advent über Johannes den Täufer und Jesus gesprochen. Jesus sei ohne Johannes nicht denkbar, so Meier. Während Johannes, der Lehrer Jesu, den "Tag des Zornes Gottes" ankündigt und die Menschen zu Umkehr und Buße aufruft, spricht sein Schüler Jesus von Trost und Gnade. Sehen Sie hier die komplette Predigt.

   Video »

15.12.2014
EHEMALIGER DIÖZESANRATS- VORSITZENDER HELMUT MANGOLD IM INTERVIEW

Am vergangenem Samstag wurde in unserem Bistum ein neuer Diözesanrat eingerichtet. Er ist das katholische Laiengremium und vertritt die Anliegen der Katholiken in der Öffentlichkeit. Helmut Mangold war nicht nur mehr als 40 Jahre lang Mitglied im Diözesanrat, sondern fünf Amtsperioden lang auch der Vorsitzende. Eine Aufgabe, die er mit Hingabe ausgeübt hat. Am Samstag hat er den Vorsitz aus Altersgründen abgegeben.

   Video »

15.12.2014
PREDIGT ZUM 3. ADVENT: "ZACHARIAS UND JOSEF"

Die beiden Männer "Zacharias und Josef" standen am vergangenen Sonntag im Mittelpunkt der traditionellen Adventspredigt von Domdekan Prälat Dr. Bertram Meier im Augsburger Dom. Zwei Männer, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch eines verbindet. Sehen Sie hier die komplette Predigt.

   Video »

11.12.2014
DIE WEIHNACHTS- GESCHICHTE AM SEIDENEN FADEN

Ein etwas schräger Erzengel Gabriel, ein sprechender Esel und französische Volkslieder – das ist die Weihnachtgeschichte in der Augsburger Puppenkiste. Zum ersten Mal wird das Stück in diesem Jahr auf die Bühne gebracht – ganz klassisch, auf eine angenehm altmodische Art und so nah wie möglich am Original, dem Lukas-Evangelium. Das war das Ziel der beiden Regisseure Klaus Marschall und Judith Gardner. Zwei Kindergärten und zwei Grundschulen aus der Region, darunter auch die Kinder aus Bächingen, waren schließlich mit die Ersten, die in den Genuss der Puppenkisten-Weihnachtsgeschichte kamen.

   Video »

12.12.2014
"GÖTTLICHES KIND" - JESUSKIND- VEREHRUNG IN SCHWABEN

„Göttliches Kind – Jesuskinder als Seelentröster und Wallfahrtsziel“ - unter diesem Titel bietet das Schwäbische Volkskundemuseum in Oberschönenfeld noch bis Februar Einblicke in die Jesuskind-Verehrung vergangener Zeiten. Im Blickfeld stehen nicht nur schwäbische Wallfahrtsorte, in denen Jesuskindfiguren verehrt werden, sondern vor allem auch die Rolle der Kindlein in Frauenklöstern.

   Video »

08.12.2014
KEMPTEN: ADVENTS- SPAZIERGANG MIT DEKAN EHLER

Man möchte meinen, dass Priester schon von Berufs wegen die Wochen vor dem Fest der Geburt Jesu Christi besinnlich begehen. Doch das ist eher ein frommer Wunsch als Realität. Gerade auch bei Pfarrern jagt jetzt ein Termin den anderen. Für uns hat sich Pfarrer Bernhard Ehler, der Dekan von Kempten, eine Stunde Zeit „genommen“ und mit Verena Scherm einen besinnlichen Spaziergang durch Kempten unternommen – um währenddessen über den Advent und das Weihnachtsfest als Inbegriff der Freude nachzudenken.

   Video »

08.12.2014
PREDIGT ZUM 2. ADVENT: "ELISABETH UND MARIA"

In Rahmen seiner traditionellen Adventspredigten hat Domdekan Prälat Dr. Bertram Meier am zweiten Adventssonntag über "Elisabeth und Maria" gesprochen. Die Begegnung der beiden Frauen, die am eigenen Leib erfahren haben, wie Gott ins Leben eingreifen, führen uns zur zentralen Frage: Was heißt eigentlich glauben. Sehen Sie hier die komplette Predigt!

   Video »

04.12.2014
WELTKIRCHE BEI UNS - WEIHBISCHOF CHÁVEZ IN GERSTHOFEN ZU GAST

Weihbischof Gregorio Rosa Chávez aus El Salvador, der diesjährige Aktionsgast von Adveniat, war ein enger Vertrauter des Märtyrerbischofs Oscar Romero. Romero wurde 1980 während einer Messe am Altar von Militärs erschossen, weil er offen die Missstände im Land – Korruption, Gewalt, Willkür - kritisierte. Ein Seligsprechungsverfahren für den mutigen Bischof aus El Salvador steht kurz vor dem Abschluss. Auch in Gersthofen wird Oscar Romero seit rund 15 Jahren verehrt und so entstand auch eine enge Verbindung zu Weihbischof Chávez. Wie das kam und weshalb die Schüler der Pestalozzi-Schule in Gersthofen den Mann aus El Salvador kennen und Geld für ihn sammeln, erfahren Sie jetzt.

   Video »

02.12.2014
ADVENTS- PREDIGTEN VON DOMDEKAN MEIER

An den vier Adventssonntagen hält der Augsburger Domdekan Prälat Dr. Bertram Meier während der Heiligen Messe um 11.30 Uhr im Dom wieder seine traditionellen Adventspredigten. In diesem Jahr stehen sie unter dem Leitgedanken "Auf der Schwelle". "Wir begeben uns auf die Schwelle vom Alten zum Neuen Testament", betont der Domdekan. Sehen Sie hier die Predigt vom 1. Advent mit einer theologischen Betrachtung über "Verheißung und Erfüllung" . (An den folgenden drei Sonntagen werden jeweils Paare vorgestellt: Elisabeth und Maria, Zacharias und Josef, Johannes und Jesus)

   Video »

28.11.2014
50 JAHRE ÖKUMENISMUS-DEKRET

Vor 50 Jahren hat Papst Paul VI. das Ökumenismusdekret „Unitatis redintegratio“ des Zweiten Vatikanischen Konzils veröffentlicht. Damit vollzog die katholische Kirche gegenüber den anderen christlichen Kirchen und kirchlichen Gemeinschaften nach heutiger Einschätzung vieler Wissenschaftler eine epochale Wende. Denn es erklärte die Ökumene zum Anliegen und zur Aufgabe der ganzen Kirche. Im Augsburger Kolpinghaus fand nun ein Studiennachmittag zu diesem Thema statt. Sehen Sie hier unseren exklusiven Bericht.

   Video »

24.11.2014
FRIEDHOF LANGENMOSEN: EIN ORT FÜR TRAUERNDE ELTERN

Der schöne Begriff „Sternenkinder“ wurde eigens geschaffen für Kinder, die vor, während oder nach der Geburt versterben. Im Unterschied zu Begriffen wie Fehlgeburt oder Totgeburt ist mit dem Wort „Sternenkinder“ die Vorstellung verbunden, dass die ungeborenen Kinder in den Himmel gelangt sind, noch bevor sie auf die Erde kamen. Für die betroffenen Eltern ist die Situation, ein Kind vor der Geburt zu verlieren, emotional extrem belastend. Seit kurzem gibt es in Langenmosen bei Schrobenhausen eine Gedenkstätte für ungeborene Kinder. 

   Video »

06.11.2014
FAMILIENPATEN DER CARITAS: HELFER FÜR SPEZIELLE FÄLLE

Wer in Deutschland lebt, lebt in einer gewissen Sicherheit. Es gibt Sozialversicherung, Arbeitslosengeld und vieles mehr. Aber es gibt auch Menschen, die Hilfe in den unterschiedlichsten Situationen brauchen, in denen ihnen keine Ämter helfen können. Sei es eine alleinerziehende Mutter, die den Alltag mit ihren drei Kindern und dem Job alleine regeln muss oder eine Dame, die in ihrer neuen Heimat Deutschland mit vielen Herausforderungen kämpft, weil einfach alles anders ist. Diese Menschen profitieren von einem Projekt der Caritas in Kempten – den ehrenamtlichen Familienpaten:

   Video »

31.10.2014
PORTRÄT: NUNTIUS ETEROVIC - 1 JAHR IM AMT

Seit etwa einem Jahr ist Nikola Eterovic Botschafter des Papstes in Deutschland. Der 63-jährige Vatikan-Diplomat stammt aus Kroatien und war bisher Generalsekretär der Weltbischofssynode. Er ist Nachfolger des 74-jährigen Erzbischofs Jean-Claude Périsset, der aus Altersgründen zurück getreten war. Nikola Eterovic hat im ersten Jahr seiner Amtszeit schon viele deutsche Bistümer besucht. Carmen Gräf und Martin Daske haben ihn in der Nuntiatur in Berlin getroffen.

   Video »

22.10.2014
DER AUGSBURGER DOM "NEU AUFGELEGT"

„Der Augsburger Dom – Sakrale Kunst von den Ottonen bis zur Gegenwart“ - so heißt das neue Werk über den Augsburger Mariendom und es schließt eine Lücke: Denn nach dem 2013 erschienenen kleinen Kirchenführer und dem schwarz-weiß illustrierten Inventarband von 1995 ist das Werk ein Novum: seit 1965 wurde nichts Vergleichbares mehr produziert. Mit rund 200 Farbaufnahmen und seinen abwechslungsreichen Textpassagen ist es ein Buch für Jedermann – für den Kunstliebhaber genauso wie für den Gottesdienstbesucher, den der Augsburger Dom schon sein Leben lang begleitet.

   Video »

13.10.2014
SCHMUCKE DORFKIRCHE: "KLEINE WIES" IN WERTACH

Sie gilt als eine der schönsten Dorfkirchen Bayerns. Schlicht und doch kunstvoll gestaltet, ist sie ein beliebtes Ausflugsziel  im Allgäu: Die St. Sebastian Kapelle in Wertach, die den Beinamen "Kleine Wies" trägt. Jetzt in der herbstlichen Wanderzeit kommen besonders viele Menschen an der schönen Kapelle vorbei. Normalerweise ist diese verschlossen. Doch einmal die Woche, immer am Montag, gibt es eine kostenlose Führung und die Gelegenheit St. Sebastian auch von innen zu bewundern. Und diese Chance sollten Sie einmal nutzen - wir zeigen Ihnen warum.

   Video »

12.09.2014
WALLFAHRTS- KIRCHE "ST. MICHAEL" IN VIOLAU

Wer an Violau denkt, erinnert sich vielleicht sogleich an seine Jugend: jedes Jahr statten hunderte junge Leute aus dem gesamten Bistum dem Bruder-Klaus-Heim, dem  Schullandheim der Diözese, einen Besuch ab. Sie verbringen ihre Zeit mit Gleichaltrigen, erkunden die Natur ringsum und haben jede Menge Spaß. Doch es gibt noch einen weiteren Anziehungspunkt in Violau, der seit Jahrhunderten die Gläubigen anlockt: Die Wallfahrtskirche St. Michael. Was sie so besonders macht und warum Violau immer einen Besuch wert ist, das zeigen wir Ihnen jetzt.

   Video »

04.09.2014
WALLFAHRT "ZUM HERRGÖTTLE VON BIBERBACH"

Viele kennen den Ausspruch „Liabs Hergöttle von Biberbach“. Hinter diesem Stoßseufzer und Ausdruck der Verwunderung verbirgt sich eine lange Tradition: Schon seit fast 500 Jahren ist Biberbach ein bekannter und beliebter Wallfahrtsort. Die Pfarrkirche St. Jakobus bietet einen würdigen Rahmen für das "Herrgöttle". Sie wurde im 17. Jahrhundert gebaut - und zwar auch, um der ständig wachsenden Zahl an Wallfahrern gerecht zu werden. Was genau das „Herrgöttle von Biberbach“ eigentlich ist und welche Schätze es in Biberbach noch zu entdecken gibt, das sehen Sie hier:

   Video »

28.08.2014
KARDINAL KASPER ÜBER PAPST FRANZISKUS

Kardinal Walter Kasper ist eigentlich im Ruhestand – engagiert sich aber dennoch immer wieder für die Belange der katholischen Kirche. Er zählt weltweit zu den bedeutendsten Theologen und war einer der wichtigsten Berater der Päpste Johannes Paul II. und Benedikt XVI.. Auch zu Papst Franziskus hat er ein besonderes Verhältnis. Wie er den lateinamerikanischen Papst sieht und wie dessen Wirken die Christen auf der ganzen Welt beeinflusst, wurde in Kardinal Kaspers Vortrag in Bad Wörishofen deutlich. Wir zeigen Ihnen einige Ausschnitte aus seinem Vortrag zum Thema: „Papst Franziskus und der Aufbruch der Kirche“.

   Video »

16.08.2014
GEORG GÄNSWEIN IM INTERVIEW

Wie schafft er es, der "Diener zweier Herren" zu sein? Was sagt er zu den Spekulationen über einen Bischofsposten für ihn in Deutschland? Wie lange hält die Franziskus-Euphorie noch an? Und was hält er von dem Attribut "George Clooney des Vatikans"? Bei seinem Besuch im Wallfahrtsort Maria Vesperbild am Hochfest Mariä Himmelfahrt hatten wir Gelegenheit, Erzbischof Georg Gänswein, den Vertrauten zweier Päpste, all das und noch einiges mehr zu fragen. Sehen Sie hier!

   Video »

24.07.2014
WIEDEREINTRITT: "HIER GEHÖRST DU HIN, HIER BIST DU WILLKOMMEN"

Es ist ein schmerzlicher Negativtrend: Die Zahl der Kirchenaustritte im Bistum Augsburg ist im Jahr 2013 gegenüber dem Vorjahr von knapp 7.000 auf etwa 9.500 gestiegen. Demgegenüber gibt es aber auch viele Menschen, die wieder in die Kirche eintreten. Viele merken erst Jahre oder Jahrzehnte später, dass ihnen etwas fehlt. Wir haben eine Frau getroffen, die nach 43 Jahren wieder zurückgekehrt ist und nun sagt: "Es geht mir so gut, wie nie zuvor in meinem Leben."

   Video »

Special – Archiv