Radio Vatikan I SonntagsZeitung I katholisch.de
Startseite Programm Empfang Werbung Kontakt Impressum

« zurück    
katholisch1.tv - Das Magazin

Aktuelles Magazin (KW 26/2015): Vorbericht Ulrichswoche, Portrait Priesterweihekandidaten, Tag der Religionslehrer, Ulrichsspiel, Ulrichsbasilika Teil 1, Tätigkeitsbericht EFL, Pastoralvisitation Füssen
vom 28.06.2015

Das Magazin – Archiv
Die Dekanate im Porträt
12.01.2015
WO KIRCHE ZUHAUSE IST - UNTERWEGS IM DEKANAT MARKTOBERDORF

Das Dekanat Marktoberdorf entstand vor zwei Jahren aus der Fusion der Dekanate Füssen und Marktoberdorf. In unserer Reihe über die Dekanate im Bistum Augsburg haben wir dort eine große Vielfalt kirchlichen Lebens aber auch beeindruckende Bauwerke in einer wunderschönen Gegend entdeckt. Sehen Sie selbst!

   Video »
Dekanats-Porträts – Archiv
Special
25.06.2015
WENN IM LEBEN "DER WURM DRIN IST" - EFL IM BISTUM AUGSBURG

Manchmal ist „einfach der Wurm drin“ – sei es im Zwischenmenschlichen, bei der Erziehung der Kinder oder bei der Bewältigung des Alltags. Manchmal lösen sich die Probleme ganz von selbst. Wenn es jedoch weder vor noch zurück geht, kann Unterstützung von außen helfen. Die psychologischen Beratungsstellen für Ehe, Familien- und Lebensfragen im Bistum Augsburg (EFL) beraten seit über 40 Jahren Menschen in schwierigen Lebenslagen. Jetzt haben sie ihren Tätigkeitsbericht für das vergangene Jahr herausgegeben.

   Video »

24.06.2015
ÜBER UMWEGE ZU GOTT - ANGEHENDE PRIESTER IM PORTRAIT

Der eine wusste bereits als Kind, dass er mal Priester werden will, der andere hat erst nach einem Umweg über die freie Marktwirtschaft zu Gott gefunden und der dritte im Bunde musste sich – wie er selbst sagt - gegen mancherlei Wirrungen des Leben durchsetzen um seinen Weg zu finden. Doch nun ist es endlich soweit: An diesem Sonntag werden die drei Diakone Bernd Rochna, Felix Siefritz und Christian Wolf im Augsburger Dom zu Priestern geweiht. Wir haben die drei Männer in den Tagen zuvor noch einmal getroffen.

   Video »

22.06.2015
ORGELBAU: MAMMUTPROJEKT AUS TAUSEND EINZELTEILEN

Die Orgel gilt als Königin der Instrumente. Doch immer seltener werden Orgeln komplett neu gebaut. Schließlich kann so eine Neuanschaffung mehr als 1,5 Millionen Euro kosten. Das leisten sich die wenigsten Pfarreien und lassen ihre alte Orgel einfach nur für weitaus weniger Geld regelmäßig reinigen und warten. Wir hatten das Glück beim Bau einer komplett neuen Orgel dabei zu sein – vom Beginn der Konstruktion –  das war schon im Juli 2013  - bis zu ihrer Weihe vor ein paar Wochen. Etwa ein halbes Jahr hat allein der Aufbau der neuen Anwaltinger Orgel gedauert. Für Sie haben wir dieses Projekt exklusiv Schritt für Schritt in einem Beitrag zusammengefasst.

   Video »

15.06.2015
ERFOLGREICHES PILOTPROJEKT: "BASICALS" BLICKEN ZURÜCK

Ein Jahr nach dem Startschuss geht das erste "Basical-Projekt" im Bistum Augsburg Anfang Juli zu Ende. Die Idee, eine Wohngemeinschaft mit zehn jungen Menschen zu eröffnen und ihnen nach Schule oder Ausbildung die Möglichkeit zu geben, zu sich selbst zu finden, ist bundesweit einzigartig. Wir haben mit den jungen Menschen gesprochen, wie sich dieses christliche Orientierungsjahr auf ihr Leben ausgewirkt hat.

   Video »

08.06.2015
FILM AB: KINDER DREHEN FILM ÜBER "TURAMICHELE"

Eigentlich lässt es sich nur einmal im Jahr blicken – das Augsburger Turamichele, das hoch oben im Perlachturm wohnt. Immer im September erscheint es, rund um den Namenstag des Heiligen Michael, und begeistert mit seinem Schauspiel, bei dem das Gute über das Böse siegt, vor allem die jungen Besucher auf dem Rathausplatz. Das Turamichele-Fest ist so beliebt, das es mit rund 100 000 Besuchern pro Tag zu einem der größten Kinderfeste Süddeutschlands zählt. Für die Kinder des Ferien-Filmworkshops hat das Turamichele jetzt eine Ausnahme gemacht und zeigte sich außerplanmäßig. Schließlich steht der Heilige Michael beim neuen Kurzfilm der sieben filmbegeisterten Buben im Mittelpunkt.

   Video »

01.06.2015
EIN KRAFTORT FÜR DIE SEELE: MARIA STEINBACH IN LEGAU

Marienwallfahrtsorte gibt es im Bistum Augsburg zuhauf – Orte und Kirchen, die in besonderer Weise mit der Mutter Gottes verbunden sind und aus diesem Grund jedes Jahr zahlreiche Gläubige anlocken. Wir stellen Ihnen heute die Wallfahrtskirche „Zur schmerzhaften Muttergottes“ in Maria Steinbach, einem Ortsteil des Marktes Legau im Unterallägu, vor. Sie ist ein richtiger Kraftort – nicht zuletzt auch wegen ihrer herrlichen Umgebung, die gerade jetzt – im Frühling – zum Erkunden einlädt.

   Video »

04.07.2014
DER HEILIGE ULRICH - EIN MANN, DER WELTGESCHICHTE SCHRIEB

In diesen Tagen feiert das Bistum Augsburg seinen berühmtesten Heiligen und widmet ihm eine ganze Woche. Der Heilige Ulrich starb am 4. Juli 973 im Alter von 83 Jahren. Wer war dieser Mann wirklich, der als geistlicher und weltlicher Führer die Geschicke seines Bistums leitete und dessen Taten Weltgeschichte schrieben?

   Video »

29.05.2015
DIE AUGSBURGER DOMSINGKNABEN IM PORTRAIT

Sie sind auf der ganzen Welt bekannt, haben für Päpste und Präsidenten gesungen und blicken auf eine über 500 Jahre lange Geschichte zurück: Die Augsburger Domsingknaben sind eine echte Institution. Ihre ursprüngliche Aufgabe, die Pflege der musica sacra, der Kirchenmusik im Hohen Dom zu Augsburg , nehmen sie aber nach wie vor wahr – und sehr ernst. Wir haben die jungen Musiker im Haus St. Ambrosius besucht und wollten wissen, wie die Ausbildung und das tägliche Leben dort funktionieren – und wir zeigen Ihnen auch, was das Konzept hinter den Augsburger Domsingknaben so einzigartig macht:

   Video »

22.05.2015
DIE 7 GABEN DES HL. GEISTES GREIFBAR MACHEN

Der Heilige Geist und sein Wirken ist nicht einfach zu erklären...es ist etwas sehr Abstraktes, schwer Greifbares - etwas, das man vielleicht nicht immer verstehen, doch ganz oft im Leben spüren kann. Noch viel komplizierter ist es mit den sieben Gaben des Heiligen Geistes, die bereits beim Propheten Jesaja erwähnt werden. Es handelt sich um besondere Gnadengaben, die durch den Heiligen Geist verliehen werden. Ein Gemälde in der Heilig Geist-Kirche in Neuburg an der Donau versucht es den Gläubigen näher zu bringen.

   Video »

21.05.2015
FIRMSPENDER IM BISTUM AUGSBURG: WIE FUNKTIONIERT DIE EINTEILUNG?

Etwa 170.000 Jugendliche lassen sich jedes Jahr in Deutschland firmen. Im Bistum Augsburg sind es rund 12.000. Die Vorbereitung auf dieses Sakrament geschieht in den Pfarreien oder innerhalb der kirchlichen Schulen der Diözese. Wer jedoch wann und wo wen firmt, all das wird direkt im Bischofshaus gesteuert. Wir haben uns erkundigt.

   Video »

18.05.2015
RENOVABIS-PFINGSTAKTION 2015

Es war wochenlang das Thema Nummer 1 in fast allen Medien: Die Situation der Ukraine im Konflikt mit Russland und die Demonstrationen auf dem Maidan-Platz. Obwohl das Land von Frieden noch immer weit entfernt ist, hat sich die öffentliche Aufmerksamkeit wieder anderen Themen zugewandt. Wie wichtig aber die Unterstützung und die Solidarität auch weiterhin für die Menschen in der Ukraine sind und wie es dort im Moment konkret aussieht, das haben wir aus erster Hand erfahren.

   Video »

13.05.2015
ASYLBEWERBER - SCHULPROJEKT

Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht – auf der Flucht vor Krieg, Hunger oder Verfolgung. Auch hierher nach Deutschland kommen immer mehr Flüchtlinge, die nach teils lebensbedrohlichen Reisen Asyl suchen. Vor ein paar Wochen haben wir Ihnen – stellvertretend für tausende andere Flüchtlinge – zwei junge Menschen aus Eritrea vorgestellt, die im Allgäu Zuflucht gefunden haben. Welche Rolle diese beiden jungen Afrikaner bei einem ganz besonderen  Projekt der Caritas Kempten spielen, sehen Sie hier:

(Den Film über die jungen Menschen aus Eritrea und ihre Flucht aus Afrika bis ins Allgäu, der an den Schulen gezeigt wird, finden Sie gleich hier unterhalb dieses Beitrags.)

   Video »

21.04.2015
FLÜCHTLINGE AUS ERITREA BERICHTEN

Die Bilder von halb verhungerten und verdursteten Menschen auf heillos überfüllten Booten erschrecken uns. Flüchtlinge, die ihr ganzes Erspartes korrupten Menschenhändlern geben, nur um irgendwie ins vermeintliche Paradies Europa zu gelangen und dabei das eigene Leben riskieren. Auch das Wissen, dass dabei so viele ertrinken, hält sie nicht ab. Wir hören all das  in den Nachrichten und Reportagen und wollen es wieder verdrängen. Die Flüchtlinge selbst werden ihre Erlebnisse nie vergessen können. Wir haben mit Menschen gesprochen, die jetzt nach ihrer Flucht im Allgäu leben und wollten von Ihnen wissen, wie die Situation in ihrem Heimatland ist und warum sie das Risiko der Flucht eingehen.

   Video »

13.05.2015
NÄCHSTE AUSFAHRT: AUTOBAHNKIRCHE "MARIA AM WEGE"

Die Pfingstferien stehen vor der Tür; spätestens ab dem nächsten Wochenende sind Staus auf den Autobahnen wohl wieder an der Tagesordnung. Wer während der anstrengenden Tour eine Rast machen will, der kann bei einer der zahlreichen Autobahnraststätten einen kurzen Stopp einlegen. Es gibt aber auch Alternativen, die wohl nur die wenigsten "auf dem Schirm" haben. Wir haben auf dem Weg nach Lindau einfach mal die Ausfahrt „Autobahnkirche Maria am Wege“ genommen.

   Video »

09.05.2015
MARIEN- WALLFAHRT - GANZ BAYERN BLICKT AUF AUGSBURGS MARIA KNOTENLÖSERIN

Dieses Wochenende stand ganz klar im Zeichen und bestimmt auch im Schutze Marias, der Schutzpatronin Bayerns – auf lateinisch: patrona bavariae. Ihr zu Ehren sind alle 7 bayerischen Bistümer seit 2011 Jahr für Jahr unterwegs, um bis 2017 mit Wallfahrten in ganz Bayern daran zu erinnern, daß Maria seit 100 Jahren, also seit 1917, die Schutzpatronin Bayerns ist. Am Samstag führten dann alle Wege nach Augsburg. Höhepunkt des Tages: Nach dem Pontifikalamt im Augsburger Mariendom zogen die Bischöfe zusammen mit den Gläubigen zur Weihe des Gnadenbildes der Maria Knotenlöserin nach St. Peter am Perlach.

   Video »

09.05.2015
FAMILIEN- GLAUBENSFEST BEGEISTERT GLÄUBIGE AUS GANZ BAYERN

Konzerte und Katechesen, interessante Führungen und zahlreiche kreative Angebote – vor allem Familien waren beim Glaubensfest in Augsburg dazu eingeladen, sich auf verschiedenste Weise mit Maria als der „Knotenlöserin“ für das eigene Leben auseinanderzusetzen. So ging es beim Rahmenprogramm zur Marienwallfahrt nicht einfach nur um Spiel und Spaß, sondern auch um geistige Erlebnisse.

   Video »

11.05.2015
„MUTTER GOTTES, PATRONIN BAYERNS, BITTE FÜR UNS!“ - WEIHEGEBET IN ST. PETER AM PERLACH

„Mutter Gottes, Patronin Bayerns, bitte für uns!“ - mit diesen Worten hat Bischof Konrad Zdarsa am Samstagabend zum Abschluss der Marienwallfahrt in St. Peter am Perlach die Weihe des Bistums Augsburg und Bayerns an die Gottesmutter erneuert. Sehen Sie hier das Weihegebet exklusiv und in vollständiger Länge!

   Video »

11.05.2015
KARDINAL MARX: "IHR SEID MIT EINEM FUß IM HIMMEL"

Anlässlich der bayerischen Marienwallfahrt nach Augsburg hielt Reinhard Kardinal Marx eine Predigt im Augsburger Mariendom.

   Video »

09.05.2015
AUGSBURG IST EINE STADT DER KIRCHEN - BISCHOF KONRAD ZDARSA BEGRÜßT DIE WALLFAHRER

Die Kirche St. Peter am Perlach steht direkt am Augsburger Rathausplatz. Dort hat am Samstagvormittag der Augsburger Bischof Konrad Zdarsa auch die Pilger aus ganz Bayern begrüßt und in Form eines Interviews mit Uli Bobinger auf die Wallfahrt eingestimmt.

   Video »

24.04.2015
ULRICHSWOCHE 2015

Es ist DIE Festwoche der Katholiken im Bistum Augsburg – und sie feiert in diesem Jahr ihr 60. Jubiläum. Die Ulrichswoche wurde im Jahr 1955 von Bischof Joseph Freundorfer ins Leben gerufen. Seitdem kommen jedes Jahr tausende Gläubige aus allen Ecken des Bistums zu Ehren des Heiligen Ulrich nach Augsburg. In diesem Jahr erwartet die Gläubigen aber eine etwas andere Ulrichswoche als in den vergangenen Jahren. Welche Änderungen es gibt und was in der Woche vom 03. bis zum 11. Juli nicht nur in Augsburg stattfindet, sehen Sie hier:

   Video »

Special – Archiv